ksm__klein

BERUFUNG

Texter lernen das Alphabet nicht schneller.
Sie sehen es nur mit anderen Augen.

5 Bekenntnisse eines Linguisten aus Leidenschaft:

  1. In jeder Jacke drei Stifte, in jeder Tasche ein Notizbuch.
  2. Fernsehen macht auch Spaß mit geschlossenen Augen.
  3. Ja, ich kenne ein passendes Zitat.
  4. Ein kosmetisches Wortspiel ersetzt nicht die natürliche Schönheit der Aussage.
  5. Es gibt immer ein noch besseres Wort.


WEG IN DEN BERUF


2006 - 2009
Studium „Kommunikationswissenschaft“
Universität Hohenheim, Stuttgart
Abschluss als Bachelor of Science: August 2009, Note 2,1
Bachelorarbeit im Fachbereich Journalistik, Note 1,0

Inhalt:
  • Kommunikationswissenschaft
  • Journalistik
  • Politikwissenschaft
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Public Relations
  • Öffentliches Recht/Medienrecht

2002 -2005
Studium „Internationales Kulturmanagement“
INSTITUT FÜR SPRACHEN UND WIRTSCHAFT, Freiburg
Abschluss als Diplom-Kulturmanager: 15. Oktober 2005, Note 1,3

Inhalt:
  • Kulturmanagement/ Projektmanagement
  • Sponsoring/ Marketing
  • Kommunikation/ Interkulturelle Kommunikation
  • BWL/VWL
  • Rechnungswesen/Kaufmännische Buchführung
  • Kulturgeschichte/Literatur
  • Englisch/Französisch
  • Privatrecht
  • EDV

BERUFSERFAHRUNG

2010-2013
Texter bei der Firma D. Swarovski KG

Aufgaben kreativ
  • Texten für externe Kommunikation, B2B/B2C (Folder, Broschüren, Website, Pressemitteilungen, Social Media etc.)
  • textliche Konzeption von Produktlaunches und Marketingkampagnen
  • interne Kommunikation (Intranet, Mitarbeitermagazin 1895)
  • Unternehmens- und Markenkommunikation

Aufgaben administrativ
  • Koordination des externen Partnernetzwerks


2007 – 2010
Praktikum, danach freie Autorentätigkeit bei der Tageszeitung
MAIN ECHO, Kulturredaktion

Tätigkeitsfelder:
  • Veranstaltungskritiken (v.a. im Bereich Klassik und Theater)
  • Künstlerportraits
  • Interviewführung
  • Servicejournalismus (v.a. Reise und Kulinarik)
  • Literaturrezensionen

Feb.-März 2005
Hospitanz bei 3Sat, Redaktion „KulturZeit“

Nov. 2004 Feb. 2005
Musikmanagementpraktikum bei Musica Antiqua Köln

2000 - 2006
Juniorpartnerin der Firma Reine des Centfeuilles
(Nebentätigkeit während des Studiums)

2000 – 2002
Flugbegleiter bei der Deutschen Lufthansa

FÄHIGKEITEN UND FREIZEIT

Sprachen
  • Englisch: fließend
  • Französisch: Grundkenntnisse
  • Chinesisch: Grundkenntnisse
  • Kleines Latinum

EDV-Kenntnisse
  • MS Office/iWorks
  • Windows/Mac OS X
  • Adobe Photoshop
  • RapidWeaver

Interessen
  • Kriminalistik
  • Kabarett
  • Klassische Musik
  • Sport: Reiten, Sportschießen